Easy purchase - Einfache Dispo für die Sage 100

Tel.: +49 (0)40 / 68 98 99 9 -80
E-Mail: info@crm-solutions-gmbh.de

CRM Solutions Support CRM Solutions Kontakt CRM Solutions Blog CRM Solutions Blog

Disposition funktioniert mit easy purchase
schnell und easy.

Schluss mit komplizierter und zeitaufwändiger Disposition! Mit easy purchase vereinfachen und verkürzen Sie Dispo-Schritte innerhalb der Sage 100.

Darstellung einer manuellen Disposition in der Sage 100 Warenwirschaft

Manuelle Disposition erfordert zu viel Zeit und zu viele Arbeitsschritte im Warenwirtschaftssystem

3 bis 5 Minuten Aufwand fallen pro Artikel bei der herkömmlichen, manuellen Disposition an. Bis zu 13 unterschiedliche Menüs/Masken müssen geöffnet werden, um den nötigen Überblick zu haben. Artikelstamm öffnen, sich eine Artikelauskunft für den Bereich Einkauf einholen, die Preishistorie der letzten Einkäufe überprüfen und vergleichen, die offenen Angebote und Bestellungen berücksichtigen, ein Lagerbewegungsprotokoll checken usw.

Dabei haben Sie keine direkten Vergleichsmöglichkeiten der Kennzahlen, wie z. B. Preise oder unterschiedliche Lieferanten und Sie erhalten durch die Standard Einstellungen im Warenwirtschaftssystem der Sage 100 keine unterstützenden Vorschläge.

Schluss damit!

 

Mit easy purchase erhält Ihr Einkauf und Verkauf eine effiziente Dispo innerhalb der Warenwirtschaft der Sage 100.

Systemvoraussetzung:
Sage 100 ab Version 9.0

 

 

Vorteile auf einem Blick

  • Überwachung der Bestände
  • Neue Informationen zum Artikel (Kenngrößen)
  • Forecast*
  • Preishistorie Einkauf / Verkauf
  • Artikel "Renner und Penner"
  • Kontrolle der Rahmenverträge
  • Lieferantenvergleich
  • Mehrwerte für Einkauf, Verkauf und Produktion
  • Bestellungen direkt auslösen*
  • Wenige Menü- und Maskenaufrufe
  • Übersicht – alles auf einem Blick
  • Zeitersparnis

*ab der Premium-Version vorhanden

 

Renner und Penner – Checken Sie den Warenumschlag Ihrer Artikel, um sofort erkennen zu können, welche Artikel sich gut verkaufen lassen oder welche Ladenhüter sind.

Auf einem Blick sehen Sie den Warenumschlag / die Historie jeden Artikels. Wann wurde welcher Artikel zuletzt eingekauft und wann wurde dieser zuletzt verkauft? Wichtige Informationen zur Festlegung von Stückzahlen bei einer Bestellung. Somit können Sie Ladenhüter entlarven und aktuelle Dauerbrenner favorisieren (grün markiert).

 

Hilfe – der Artikel ist ausverkauft! Mit easy purchase haben Sie Ihre Meldebestände ständig im Blick und wissen, wann der eiserne Bestand erreicht ist.

In der Dispoliste easy purchase sehen sie sofort den von ihnen festgelegten Meldebestand je Artikel. Easy purchase geht einen Schritt weiter und deckt kritische eiserne Bestände sofort auf. Der grün markierte rechte Bereich informiert Sie anhand einer vordefinierten Berechnung über den Artikelbestand in Bezug zum Meldebestand, Lagerbestand, offenen Bestellungen (Einkauf) und laufenden Aufträgen (Verkauf).

 

Beziehen Sie auch die Zahlen aus geschriebenen Angeboten in Ihre Disposition mit ein.

Stückzahlen aus Angeboten (grün markiert) werden in der Sage 100 nicht angezeigt. Diese Zahlen sind fiktiv und belasten nicht den Bestand. Trotzdem ist es für den Einkauf interessant schnell prüfen zu können, welche Artikel in welcher Menge Angeboten wurden, um diese gegebenenfalls in die Dispo mit einfließen lassen zu können.

 

Flexibler und gezielter Arbeiten mit den bekannten Kontextmenüs und Filteroptionen aus der Sage 100.

Für einen schnellen Überblick bietet easy purchase selbstverständlich die bekannten Sage Filterfunktionen an. Sortieren Sie nach den gewünschten Parametern, um gezielt zu Ihrem Wunschergebnis zu gelangen. Mit den Sage Kontextmenüs können Sie gewohnt einfach Belege drucken, übernehmen und vieles mehr.

 

Forecast mit Planungsperioden – so kann das Vertriebsteam seine Verkaufsaussichten planen.

Der Bereich "Forecast" erlaubt es Ihrem Vertriebsteam, rechtzeitig Planzahlen zu liefern. Dieser Ausblick ermöglicht dem Einkauf, benötigte Waren in die Disposition mit einzubeziehen und termingerecht ordern zu können. Easy purchase verzichtet bewusst auf feste Planangaben wie Monate, sondern bietet Ihnen 12 Perioden zur freien Einteilung Ihrer Planung. Sie werden nicht vom System bevormundet, sondern arbeiten mit Ihren hauseigenen Planungsperioden.

 

Überprüfen Sie den Dispositionsbestand je Artikel und beziehen Sie den Forecast mit ein.

Easy purchase errechnet seinen Dispositionsbestand unter anderem aus den Rahmenverträgen, weiteren Verkäufen und den Forecast. Der Einkauf hat dadurch mehr Details und kann exakte Mengen disponieren.